The Kurts – TUBE

Valentina Robisch
Sopran

Sophia Neumeister
Mezzosopran

Max Stadler
Bass

Barbara Gieferl
ALT

Sebastian Winterholer
Beatbox

Melissa Tropper
Mezzosopran

Introducing

Barbara Gieferl
ALT

Sebastian Winterholer
Beatbox

Melissa Tropper
Mezzosopran

Simon Pieberl
Keys

Valentina Hasani
Alt

Rhythm’s gonna get you ... right now!

… wenn The Kurts Vocalband auf der Bühne erscheint!
Die acht temperamentvollen KünstlerInnen ziehen das Publikum mit ihrem Schwung und ihrer Begeisterung für die Musik sofort in ihren Bann! Erklingen die ersten Akkorde des Openers, beginnen die Augen der „Kurts“ zu glänzen, ihre Körper bewegen sich im Groove der Musik und klangvolle Stimmen erfüllen jedes Ohr mit Sound.
Einfach nur WOW! ​

A Cappella ist ihr Credo und das beherrschen sie!
Von den tiefsten Tiefen des sonorigen Vocal-Bass Max Stadler, der dem gesamten Groove das starke Basement verleiht, über die ausgeglichene und routinierte Barbara Gieferl, die mit ihrem erdigen Alt selbst die schrägsten und schwierigsten Töne mit Leichtigkeit hervorbringt, bis hin zu Valentina Robisch, die nicht nur ein liebenswertes Lächeln hat, sondern auch mit einem strahlenden Sopran scheinbar unerreichbare Tonhöhen erklettert.

Die “Tenorista” unter den Kurts, Valentina Hasani, deren Stimmumfang so manchem Tenor Konkurrenz macht, strahlt mit Melissa Tropper, ihrem charmantem Lächeln und ihrer rauchig-rockigen Stimme, um die Wette, wenn sie voller Leidenschaft “What a man” präsentieren – da sag ich eher: “What a Woman“! Sophia Neumeister, die “Soul Lady” der Kurts, mit Musical- und Hip Hop-Erfahrung, besticht mit ihrer samtig weichen Soul-Attitude und begeistert Band und Publikum mit fetzigen Choreographien. Apropos Band: Was wären die Kurts ohne den ausgeglichen Band-Doktor Sebastian Winterholer, bei dem stimmlich und soundmäßig so richtig die Post oder vielmehr das Beatboxing abgeht! Sunny Boy Simon Pieberl komplettiert die Band mit seinem immer einfühlsamen, pianistischen Können, der die Kurts-Girls in perfekt ausgetüftelte Sounds kleidet.

Das Publikum spürt die Freude und die Leidenschaft dieser vielseitigen MusikerInnen und kann gar nicht anders, als voller Begeisterung aufzuspringen und mitzugrooven! Auch wenn die letzte Zugabe des Konzertes performt wurde, gibt es einen wunderbaren Trost: das neue Album der Kurts, das sich die begeisterten Fans mit nach Hause nehmen und genießen können, bis es wieder heißt:

The Kurts Vocalband live on stage!

Rhythm’s gonna get you ... tonight!

Music
Termine
The Kurts & 4me
Hochzeit (Privat)
1 Woche zurück
1 Monat zurück
1 Monat zurück
1 Monat zurück
1 Monat zurück
1 Monat zurück
Instagram
Schreib uns doch!